…einen Tag in Salzburg verbringen

1996 verreiste Frau Elisabeth das letzte Mal, sie besuchte damals die Stadt Salzburg. Seitdem war es ihr aufgrund ihrer Erkrankung nicht mehr möglich, Wien zu verlassen. Mit der Samariter-Wunschfahrt wurde ihr Wunsch, noch einmal einen Tag in Salzburg zu verbringen, wahr.

weiterlesen

Zeitig in der Früh wurden Frau Elisabeth und ihre Begleitperson Frau Anna von unseren Ehrenamtlichen Thomas und Karl im 22. Bezirk in Wien abgeholt. Bei der Hinfahrt konnte unser Fahrgast bei sonnigem Herbstwetter die Landschaft aus dem Wunschfahrt-Auto genießen. Auch der Ausblick auf den Mondsee war Wetter-sei Dank beim Mittagessen zu bestaunen. In Salzburg angekommen wartete unser Ehrenamtlicher Markus, welcher als Ortskundiger dem Team zur Seite stand. Die Wallfahrtsbasilika in Maria Plain mit der herrlichen Aussicht auf die Stadt Salzburg war die erste Station der Reise. Danach startete die Stadttour zu den wichtigsten Plätzen und Gassen, aufgrund des strahlenden Wetters durfte auch ein Abstecher zum Schloss Hellbrunn nicht fehlen. Gestärkt nach einem Kaffee ging es zum Abschluss noch auf die Festung Hohensalzburg. Hier konnte Frau Elisabeth Salzburg noch bei Nacht betrachten. Es war ein langer, erlebnisreicher und wunderschöner Tag – nicht nur für Frau Elisabeth.

Ein herzlicher Dank gilt unserem ehrenamtlichen Team bestehend aus Thomas, Karl und Markus, welches Frau Elisabeth und ihrer Begleitperson Frau Anna diesen besonderen Tag ermöglicht hat.