ehrenamtlichwunschfahrt

…Hochzeit Maria Wörth

Franz verbrachte sehr viel Zeit mit seinem Enkelsohn, ein Opa der einfach da war. Und so sollte es auch zur Hochzeit des Enkels sein. Doch geprägt durch eine Erkrankung schien es für den Großvater unmöglich an diesem wichtigen Tag für den Enkel in Maria Wörth mit dabei zu sein. 
Ein paar Tage vor der Hochzeit erfuhr die Mutter des Bräutigams von der Samariter-Wunschfahrt und versuchte für sie das scheinbar unmögliche – einen Antrag für die Wunscherfüllung ihres Vaters und Sohnes. Das Unmögliche wurde Dank das ehrenamtlichen Wunschfahrt-Teams Johanna und Werner möglich!
So ging es Samstagfrüh gemeinsam mit Herrn Franz und seiner Frau von der Steiermark nach Maria Wörth zur Hochzeit des Enkelsohnes. Die Freude war auf allen Seiten groß und das Wetter zeigte sich von seiner sonnigsten Seite. 
Herr Franz fühlte sich nach der kirchlichen Trauung noch so gestärkt, dass nicht der Heimweg sofort angetreten wurde, sondern es ging noch mit dem Brautpaar zur Tafel an den Klopeinersee.
Abends half das Team dem Fahrgast ins Bett, übergab unseren Willi Wunschbären und trat die Heimreise in unterschiedliche Richtungen an. Wir bedanken uns bei unseren ehrenamtlichen WunscherfüllerInnen Werner und Johanna für die herzliche Begleitung!