… ins Kino

Am Wochenende ins Kino gehen ist für die meisten Jugendlichen eine Selbstverständlichkeit. Nicht so für Nadine: ohne medizinischer Unterstützung ist es ihr nicht mehr möglich, das Hospiz für längere Zeit zu verlassen. Den Trailer zu Drei Schritte zu dir“ schaute die 20-Jährige täglich auf ihrem PC und fieberte mit ihren FreundInnen dem Filmstart entgegen. Durch die Samariter-Wunschfahrt wurde Nadines großer Wunsch wahr: ein Kinoabend mit Nachos und Coca Cola. 

Ein großer Dank gilt nicht nur unseren ehrenamtlichen Wunscherfüllern Jens und Bernhard, sondern auch dem hilfsbereiten Kinopersonal sowie den aufmerksamen KinobesucherInnen, welche Nadine und dem Wunschfahrt-Team spontan einen Platz in der obersten Reihe anboten.