ehrenamtlichwunschfahrt

… Maria Zell

Der Monat Mai zeigte sich sehr regnerisch. Frau Martha wollte noch einmal bei Sonnenschein nach Maria Zell, in die Basilika gehen, am Erlaufsee sitzen, die Umgebung betrachten – einfach hinaus. Denn die Dame kann seit einigen Monaten ihr Haus nicht mehr verlassen.

Das Wetter spielte mit! Bei Sonnenschein und blauen Himmel wurde unser Fahrgast vom ehrenamtlichen Wunschfahrt-Team Myriam und Martina abgeholt und gemeinsam mit dem Pfleger von Fr. Martha ging es nach Maria Zell.
Dort konnte die Niederösterreicherin nochmals in der Basilika sein, am Ufer des Erlaufsees den Wasserwellen zuschauen und aus ihrem Alltag kurz ausbrechen. Zurück zuhause bedankt sich Frau Martha mit den Worten:
„Das war heute so ein schöner Tag, schöner geht´s nicht. Nun kann ich gehen.“