SAM.I

Beim Rescue Camp in Mörbisch, gab es die Möglichkeit, interessierte Partnerländer über die Projektidee ‚letzte Wünsche zu erfüllen‘ zu informieren und sich über aktuelle Projekte auszutauschen.

Kollege Ralph Steiner vom „Der Wünschewagen“ aus Essen hielt einen Informationsvorgang über den Projektstart in Deutschland.  Anwesend war auch Kees Veldboer von der „Stichting Ambulance Wens“ aus den Niederlande, welche seit 2007 letzte Wünsche erfüllen, sowie Kollege David Tomasi aus Südtirol. Neben dem regen Austausch gab es auch genügend Zeit die ‚Wünscheautos‘ aus den Niederlanden, Südtirol und Österreich zu inspizieren.